Wohin mit dem Hochzeitsanzug nach der Hochzeit?

Die Hochzeit ist vorbei und damit auch die Zeit von Hochzeitsanzug und Brautkleid? Speziell für die Bräutigammode muss das nicht unbedingt sein, denn ein Hochzeitsanzug kann sich durchaus auch noch für Anlässe nach dem Heiraten eignen. Wir haben Kundinnen und Kunden, die hier unterschiedlicher Meinung sind, was man mit dem Hochzeitsanzug nach der Hochzeit machen kann. Hochzeitshaus Boos hat einige gefragt und hat auch selbst noch ein paar Tipps, was mit dem Hochzeitsanzug nach der Hochzeit machen kann.

Kaufen, tragen und dann?

Für viele ist es einer der aufregendsten Punkte auf der Hochzeitscheckliste: der Kauf der Hochzeitsmode. Was steht mir? Was passt zu unserem Hochzeitsmotto? Und welche Hochzeitsanzug passt zum Brautkleid? Wir helfen Ihnen bei der Beantwortung all dieser grundsätzlichen, wichtigen Fragen rund um den Kauf des Hochzeitsanzugs gerne bei Ihrer persönlichen Anprobe. Aber wir widmen uns auch noch einer weiteren Frage, die sich (und manchmal auch uns) unsere Kunden stellen: Wohin mit dem Hochzeitsanzug nach der Hochzeit?

Den Hochzeitsanzug nach der Hochzeit verkaufen?

Eine Idee, die man haben könnte ist, den Anzug nach der Hochzeit zu verkaufen. Oder gleich einen gemieteten Hochzeitsanzug? Beides geht theoretisch, kommt aber für viele unserer Kunden nicht wirklich in Frage. Denn natürlich geht es bei der Hochzeit um den Tag schlechthin im Leben eines Paares. Hier möchte man, dass alles perfekt ist, und hier möchte man natürlich auch Kleidung, die einem nicht nur steht, sondern auch für immer gehört. Wer eine Bindung zu seiner Hochzeitsmode aufbaut, kann sie nach der Heirat auch nicht wieder abgeben. Aus diesem Grund kommt für viele auch Mieten nicht in Frage.

Wo könnte man den Hochzeitsanzug sonst noch tragen?

Aber warum sollte man den Hochzeitsanzug behalten? Was kann man damit noch tun und ziemt es sich überhaupt, den Anzug von der Hochzeit noch einmal anzuziehen? Auch hier gehen die Meinungen unserer Kunden auseinander. Manche finden, dass der Anzug ausschließlich für diesen einen Anlass angeschafft wird und auch nichts auf einem anderen zu suchen hat. Aber wo könnte man denn den Hochzeitsanzug sonst noch tragen?

  • Andere Hochzeiten
  • Sonstige feierliche Aktivitäten
  • Oder sogar zur Arbeit

Hochzeitsanzug nochmal tragen? Auch eine Design-Frage

Ob und zu welchen Anlässen Mann den Hochzeitsanzug noch einmal trägt, ist sicherlich auch eine Frage des Designs und ob der Hochzeitsanzug sich überhaupt als geeignet für andere Situationen erweist. Denn natürlich ist dieser Anzug genau das Kleidungsstück für den Bräutigam auf seiner eigenen Hochzeit, aber:

  • Glamouröse Anzüge sind viel zu schick für das Büro und womöglich auch zu auffällig, um damit auf anderen Hochzeiten aufzutreten (der schickste Mann auf seiner Hochzeit sollte immer der Bräutigam selbst sein)
  • Ist der Hochzeitsanzug jedoch etwas dezenter aber dennoch sehr schick, eignet er sich durchaus auch für diverse Anlässe.
  • Schlichte Hochzeitsanzüge sind "alltagstauglich" und können sogar auch im Büro angezogen werden.

Hochzeitsanzug richtig einlagern

Wohin mit dem Hochzeitsanzug nach der Hochzeit? Diese Frage stellen wir jetzt noch einmal in Bezug auf das tatsächliche "Wohin". Denn wie auch das Brautkleid braucht der Hochzeitsanzug einen Ort, an dem er gut aufgehoben ist. Ob er nun noch einmal aufgetragen wird oder nicht, er muss sachgemäß aufbewahrt werden, und dazu empfiehlt sich Folgendes:

  • Das Jackett muss auf einem gewinkelten Kleiderbügel (am besten aus Holz) hängen, damit die Schultern nicht durchhängen.
  • Die Hose hängt am besten auf einem Extra-Hosenbügel oder einem Hosenkleiderbügel.
  • Insgesamt sollte der Anzug nicht zu eng zwischen anderen Kleidungsstücken hängen, sondern Luft bekommen können.
  • Noch besser ist die Aufbewahrung in einem separaten Kleidersack zum Schutz vor Staub und Motten.

Tipp zum Reinigen des Hochzeitsanzugs: Kontrollieren Sie den Anzug vor seinem nächsten Einsatz auf Flecken oder Fusseln. Hier können Sie mit einer Kleiderbürste auch selbst Hand anlegen. Höchstens einmal pro Jahr geben Sie den Hosenkleiderbügel in eine chemische und darauf spezialisierte Anzugreinigung.

Hochzeitsanzug mehrmals tragen - ja oder nein?

Generell ging die Tendenz bei den Kundinnen und Kunden von Hochzeitshaus Boos doch sehr zum Nocheinmal-Tragen des Hochzeitsanzugs. Selbst wenn die anderen Gäste auch auf der Hochzeit waren, erkennen nur die allerwenigsten den Anzug wieder. Vielen bereitet der Gedanke Freude, den Hochzeitsanzug nicht einfach und für immer "einzumotten". Nur beim Tragen zum Job waren deutlich mehr dagegen, den Hochzeitsanzug noch einmal zu tragen.

Wie Sie es machen, wenn Ihr Hochzeitsanzug seinen großen Auftritt hatte, entscheiden Sie natürlich ganz für sich. Und wenn Sie das gute Stück vielleicht vorher erst noch kaufen wollen, tun Sie das am besten bei Hochzeitshaus Boos, dem größten Brauthaus Süddeutschlands!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.