Es ist geschafft, Sie haben sich für ein perfektes Hochzeitskleid entschieden, zumindest haben Sie es schon gesehen. Jetzt wollen Sie natürlich mehr darüber wissen und in Erfahrung bringen, wie es sich anfühlt, wie es sitzt und wie toll Sie darin aussehen. Die Hochzeitskleid-Anprobe macht sozusagen aus der Theorie die Praxis, denn jetzt ist die Phase aus Aussuchens vorbei und die Phase des Anziehens beginnt. Kommen Sie in eines unserer Brautmodengeschäfte in Baden-Württemberg und genießen Sie die Anprobe! Wie die abläuft und was Sie dabei beachten wollten, erfahren Sie jetzt direkt aus erster Hand.

WANN SOLLTE MAN DAS HOCHZEITSKLEID SUCHEN?

Die Brautkleidsuche beginnt bei vielen spätestens nach dem Heiratsantrag und wenn sich das Paar auf einen Hochzeitstermin verständigt hat. Der liegt am besten noch deutlich in der Zukunft, wenn Sie sich auf die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid begeben, wir empfehlen wenigsten ein halbes oder ein Dreivierteljahr. Und auch die Anprobe sollte einige Zeit vor dem Hochzeitstermin liegen, schließlich brauchen Sie Zeit zum Aussuchen, zum Anprobieren und eventuell gibt es noch Anpassungen vorzunehmen.

WIE LANGE DAUERT DIE BRAUTKLEID-ANPROBE?

Während Sie bei der Brautkleidsuche durchaus ein paar Monate einplanen sollten, geht es bei der Anprobe natürlich wesentlich schneller. Sie haben jetzt lange gestöbert und aus dem großen Angebot der Brautkleider eine ziemlich enge Auswahl getroffen. Jetzt möchten Sie gerne zu uns kommen, in eines unserer Häuser für Brautmoden in Stuttgart, Mannheim oder auch Karlsruhe, um Ihr Kleid anzuprobieren. Damit das gut funktioniert, bringen Sie bitte wenigstens zwei Stunden Zeit mit und wählen Sie idealerweise einen Zeitraum, in dem Tageslicht herrscht.

BRAUTKLEID ANPROBIEREN MIT TERMIN

Auch ist es wichtig, dass Sie für die große Anprobe einen Termin bei uns machen. Wenn Sie dies über unsere Internetseite, www.hochzeitshaus-boos.de tun, wählen Sie bitte auch die entsprechende Filiale aus. Einen Termin zur Brautkleid-Anprobe können Sie ganz einfach online bei uns buchen

MEHRERE ANPROBEN MÖGLICH

Je nachdem, wie präzise Ihre Vorstellungen von Ihrem perfekten Brautkleid schon sind, wenn Sie uns in einer unserer Filialen in Baden-Württemberg besuchen, laufen auch die Anproben ab. Davon kann es nämlich durchaus mehrere geben, wenn Sie noch keine genau Vorstellung von Ihrem Hochzeitskleid haben. Klar, es gibt heutzutage eine Riesen-Auswahl an klassischen Kleidern, Vintage Brautkleider oder auch viele verschiedene Schnitte und Ausstattungen. Wenn Sie sich über das große Angebot erst einmal vor Ort ein Bild machen möchten, ist das auch in mehreren Terminen zur Anprobe bei uns ohne Weiteres möglich.

MAKE-UP ZUR ANPROBE?

Möglichst ohne Schminke sollten Sie zur Anprobe erscheinen – Darum würden wir Sie im Vorfeld bitten. Der Grund liegt auf der Hand: Da Sie während der Anprobe direkt mit den Hochzeitskleidern in Kontakt kommen, und das auch mit dem Gesicht, besteht bei Make-up die Gefahr, dass Flecken auf den Kleidern entstehen, und das möchten wir dringend vermeiden. Hier bitten wir alle unsere Kundinnen um Verständnis.

Auch interessant: Fehler, die jede Braut begeht

WELCHE DESSOUS UND SCHUHE ZUR ANPROBE TRAGEN?

Natürlich, bei der Anprobe des Hochzeitskleid ist eben das Kleid der Hauptdarsteller. Das heißt aber nicht, dass alles andere völlig egal wäre. Wir empfehlen, für Ihren Besuch im Hochzeitshaus Boos bequeme Schuhe anzuziehen, aber die gegebenenfalls hochhackigen Hochzeitsschuhe in Betracht zu ziehen. Bringen Sie daher Schuhe mit gleich hohen Absätzen mit, damit wir das Kleid in der Länge und am Saum entsprechend anpassen können. Tragen Sie ansonsten Unterwäsche in Weiß oder Hautfarben. Ein BH ist im Grunde für das Anprobieren unnötig, da in alle Brautkleider ein Bustier eingearbeitet ist. Tipp: Der Hochzeits-BH wird ohnehin erst gekauft, wenn die Entscheidung über das Kleid gefällt ist, denn der BH muss mit dem Kleid zusammenpassen, um  so ein schönes Dekolletee zu formen.

BEGLEITER/INNEN FÜR DIE ANPROBE

Noch ein Tipp, den eigentlich die meisten Bräute ganz automatisch beherzigen: Versuchen Sie, nicht ganz alleine zur Anprobe Ihres Brautkleids zu kommen. Andere Meinungen sind wichtig, aber es sollten auch nicht zu viele sein. Wir raten, mit maximal zwei Begleitpersonen zur Hochzeitskleidanprobe zu kommen. So bekommen Sie fundiertes Feedback, zum Beispiel von der Mama, der Schwester oder der besten Freundin, es entstehen aber auch nicht zu jedem Details große Diskussionsrunden.

Mehr dazu hier: Brautkleid aussuchen mit wem?

DAS PERFEKTE HOCHZEITSKLEID KAUFEN
Nach langer Recherche und jetzt auch nachdem Sie wissen, wie sich hochwertige Hochzeitskleider anfühlen, wissen Sie schließlich, welches Kleid es für Ihre Trauung sein soll. Ist die Entscheidung gefallen, können noch einige individuelle Anpassungen erfolgen, bevor Sie schließlich Ihr eigenes Hochzeitskleid mit nach hause nehmen. Dort wartet es dann geschützt vor Rauch, Licht und Feuchtigkeit auf seinen Einsatz an Ihrem schönsten Tag des gemeinsamen Lebens.
Picture of Ellen B.
Ellen B.

Exklusive Einblicke in die neuesten Hochzeitstrends, Tipps für eine stressfreie Planung und persönliche Geschichten, die das Herz berühren. Als Expertin für Brautkleider verbindet Sie in ihren Texten das Traditionelle mit dem Modernen, um angehende Brautpaare auf Ihrer Reise zur Traumhochzeit zu begleiten.

Alle Beiträge von Ellen ansehen

Du hast noch Fragen? Nutze ab sofort unseren WhatsApp-Service.