Brauthandschuhe wieder im Trend? 

Brauthandschuhe wieder im Trend

Wir sagen ganz klar: Ja!

Schon beim ersten Blick auf die neue Kollektion die uns 2024 erwartet, haben wir Brauthandschuhe und Stulpen gesichtet.

Was früher und heute wieder modern ist, wurde zwischenzeitlich als altmodisch abgestempelt. Zu Unrecht, finden wir. Denn Brauthandschuhe beziehungsweise Stulpen, können einem Brautkleid das ganz besondere Extra verleihen und für einen grandiosen WOW-Effekt sorgen. Egal ob eine Hochzeit im Schloss, am Strand oder doch gemütlich in einer kleinen Kapelle. Brauthandschuhe in den verschiedenen Stilen, die wir euch später noch vorstellen, passen zu jeder Location und zu fast jedem Brautkleid.

Brauthandschuhe in der Vergangenheit

Mia with gloves

Aber woher kommt der Trend eigentlich? Ganz ursprünglich sind sie aus dem alten Ägypten und wurden von Pharaonen als Symbol für Status und Einfluss gebraucht und als Symbol der Macht verwendet. Auch in Europa trugen später die Adligen und kirchlichen Würdenträger edle Handschuhe.

Aber das war nicht die einzige Bedeutung, die Handschuhe hatten. So wurden Handschuhe in der damaligen Zeit als eine Art Pfand weitergegeben oder als Liebesbeweis an den Verehrer überreicht. Gerne waren diese Handschuhe während der Renaissance parfümiert und aus Seide oder Leder. Eine großartige Idee, so hat der Verehrer auch noch später den Duft der begehrten Dame „in der Nase“.

Das man lange Handschuhe bis über dem Ellenbogen trägt, war vor allem nach der französischen Revolution sehr im Trend. Gemäß der damaligen Mode kombinierte man die langen Handschuhe zu Empire Kleidern. Das sind Kleider, die ab unter der Brust, locker fallen.

Bis zu den 20er Jahren erstreckte sich diese Mode und Handschuhe bis über den Ellenbogen galten als Pflicht für die Ballgarderobe einer Dame. So tragen Handschuhe dieser Form bis heute die Bezeichnung „Opernlänge“.

Auch die 50er Jahre prägten das Tragen von Handschuhen. Stilikonen wie Grace Kelly, Audrey Hepburn und viele andere weibliche Stars dieser Zeit trugen Handschuhe – auch auf der Leinwand.
Coco Chanel in einem Kostüm ohne Handschuhe – undenkbar damals! Umso schöner also, dass der Trend wiederkam und die Bräute 2024 ganz im Stil der Modeikonen heiraten können.

Brauthandschuhe 2024 – Modern und Stilsicher

Diana gloves
Picture of Ellen B.
Ellen B.

Exklusive Einblicke in die neuesten Hochzeitstrends, Tipps für eine stressfreie Planung und persönliche Geschichten, die das Herz berühren. Als Expertin für Brautkleider verbindet Sie in ihren Texten das Traditionelle mit dem Modernen, um angehende Brautpaare auf Ihrer Reise zur Traumhochzeit zu begleiten.

Alle Beiträge von Ellen ansehen

Du hast noch Fragen? Nutze ab sofort unseren WhatsApp-Service.