Hochzeitsanzug nochmal anziehen?

Kann ein Bräutigam den Hochzeitsanzug nochmal anziehen? Also wenn er eigentlich gar kein Bräutigam mehr ist, sondern schon längst der getraute, "fertige" Ehemann? Eine Frage, die sich (und auch uns) viele unserer Kunden stellen und für die jeder eigentlich so seine individuelle Antwort finden muss.

Wir von Hochzeitshaus Boos können Ihnen hier Tipps geben, die auf den Meinungen unserer Kunden basieren. Und wir können Ihnen auch als größtes Brauthaus Süddeutschlands eine fachliche Einschätzung zu dem Thema geben - Und Sie können das alles jetzt lesen.

Die Grundsatzfrage: Einmal tragen und dann nie wieder?

Kann man den Hochzeitsanzug nochmal anziehen? Ja, eigentlich kann man das. Es ist nüchtern betrachtet ein hochwertiger, sehr gut verarbeiteter Anzug, der sich an sich perfekt für feierliche Anlässe eignet. Darf man den Hochzeitsanzug nochmal anziehen? Eine Frage mit einem kleinen Unterschied, den nur ein Wort ausmacht, aber für viele stellt sich diese Frage wirklich.

Denn gerade bei Brautmoden und Hochzeitsanzügen spielen viele Ideale und Empfindungen mit. Bei vielen unserer Kunden ist es deswegen nur bedingt denkbar, den Hochzeitsanzug nochmal anzuziehen. Wo verlaufen da die Grenzen?

Wo könnte man denn den Hochzeitsanzug nochmal anziehen?

Dazu schauen wir uns erst einmal die möglichen Einsatzbereiche des Hochzeitsanzugs - also außer der Hochzeit - an.

Übrigens stellt sich für viele auch die Frage, ob der Anzug nicht nur nochmal, sondern auch schon vor der Hochzeit getragen werden darf. Hier geht's zum Thema.

Zu welchen Anlässen würden Sie denn den Hochzeitsanzug nochmal anziehen? Wir hätten da ein paar Ideen:

  1. Jegliche sonstigen Feierlichkeiten: Geburtstage, Jubiläen, Firmenfeiern, andere Hochzeiten, vielleicht auch eine Beerdigung?
  2. Soweit so gut für viele unserer Kundinnen und Kunden. Aber was ist damit: Sie tragen den Hochzeitsanzug auf der Arbeit?

Hochzeitsanzug nochmal auf anderen Feierlichkeiten anziehen

Gehen wir auf Punkt eins ein: Da sehen viele ja noch ein, dass man den Hochzeitsanzug ja nicht für immer und ewig im Schrank, bzw. im schonenden Kleidersack verschwinden lassen muss. Die Argumente sind schlüssig: Der Anzug hat mitunter viel Geld gekostet, es liegt dem Bräutigam viel an ihm, er sieht toll aus in dem Anzug, und außerdem hat es auch einfach einen ideellen Wert, diesen Anzug hin und wieder noch einmal anzuziehen.

Hochzeitsanzug im Job anziehen?

Es ist also ein durchweg gutes Gefühl, den Hochzeitsanzug nochmal anzuziehen, oder? Nicht überall, denn während bei der möglichen Gelegenheit unter Punkt eins noch viele einlenken, gehen die Meinungen bei Punkt zwei schon deutlich auseinander: Den Hochzeitsanzug im Job tragen? Das kommt für viele Bräutigame und sehr häufig auch Bräute gar nicht in Frage.

Wenn schon nochmal anziehen, dann wenigstens nur auf Feierlichkeiten mit entsprechendem Dresscode. Für den Büroalltag oder stundenlanges Sitzen im Firmenwagen ist der Hochzeitsanzug zu schade - Man kann diese Argumentation schon nachvollziehen, oder?

Hochzeitsanzug nochmal anziehen - Es kommt auch auf den Anzug selbst an

Das sind jedenfalls die Meinungen im Allgemeinen. Wenn wir aber je nach Hochzeitsanzug gehen, bzw. nach dem Design, gibt es durchaus auch Nuancen zu erkennen, und zwar insofern, als dass sich manche Anzüge mehr oder weniger für das mehrmalige Tragen eignen:

In unserem Sortiment führen wir ein breites Sortiment an Hochzeitsanzügen für den attraktiven Bräutigam. Mit dabei sind verschiedene Marken und Stile, woraus sich ein breites Portfolio an möglichen Bräutigam-Outfits ergibt, wie Sie hier sehen können. Daraus resultierend gibt es also besonders auffällige und dezenter Anzüge, schicke und eher zurückhaltende Outfits, es geht von spektakulär bis gentlemanlike.

Unser Tipp geht daher in folgende Richtung:

  • Ein sehr auffälliges, glamouröses Outfit eignet sich nicht für das Büro, ist womöglich auch zu schade dafür. Selbst für andere Hochzeiten könnte es zu auffällig sein - Schließlich wollen Sie ja dem eigentlichen Bräutigam nicht den Rang in Sachen auffälligster Mann ablaufen, oder?
  • Eher schlichte, aber dennoch elegante und attraktive Anzüge sind sehr gut für allerlei andere Anlässe geeignet und können auf jeden Fall noch einmal getragen werden.
  • Wenn Sie als Bräutigam eher den schlichten, zurückhaltenden Typ gewählt haben und Ihrer Braut den Vortritt in Sachen Style gegeben haben, können Sie Ihren Hochzeitsanzug sogar auch auf der Arbeit anziehen.

Hochzeitsanzug kaufen bei Hochzeitshaus Boos

Also, Sie können Ihren Hochzeitsanzug nochmal anziehen - Es geht nur um ein wenig Fingerspitzengefühl bei der Abstimmung des Anlasses. Ansonsten sehen es viele so, dass der neue Anzug auch zu schade ist, um ihn nie wieder zu tragen. Das werden Sie vielleicht auch so sehen, wenn Sie Ihren perfekten Hochzeitsanzug bei Hochzeitshaus Boos in Stuttgart, Mannheim oder Karlsruhe kaufen. Dazu laden wir Sie hier und jetzt ganz herzlich ein!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.