Brautkopfschmuck im Trend

Es gibt viele Arten, den Kopf einer Braut für ihren bevorstehenden großen Tag wunderschön zu stylen. Spitze zählt dabei zu den von Bräuten favorisierten Stoffen.

Immer im Trend sind darüber hinaus Schleier und Hut sowie eine passende Brautfrisur. Ein besonderes Stück für die Braut ist ein Tiara. Hierbei handelt es sich sozusagen um das Gegenstück zum opulenten Blumenkranz.

Ein Tiara ist viel dezenter gehalten und zählt derzeit zu den Trends 

Nicht zuletzt auch daher, weil es in der letzten Zeit von einigen Promis getragen wurde. Tiaras von heute sind modern und besitzen Perlen, Strass oder andere Materialien. Sie sind leichter, dadurch leichter zu tragen; und die Formen sind weich und elegant.

Die Modellvielfalt ist mittlerweile sehr groß

Dennoch muss keine Braut auf einen Blumenkranz verzichten, wenn sie sich dafür entschieden hat. Allerdings muss bedacht werden, dass der Kopfschmuck unbequemer ist, je größer die Blumen des Kranzes sind. Dies ist sicherlich auch einer der Gründe, warum ein Tiara immer häufiger bevorzugt wird.

 

Kopfschmuck ist bei der Braut sehr beliebt und zeigt sich oftmals als das i-Tüpfelchen eines Hochzeitsoutfits. Dabei greift die Braut fast immer zu Diadem oder Tiara. Fast schon wie eine Prinzessin fühlt es sich an, wenn die Braut ein Tiara trägt.

Das Tiara oder Diadem zählt zum festlichen und eleganten Kopfschmuck und muss nicht mit Schleier zusammen getragen werden. Auch im Alleingang strahlt dieser filigrane Kopfschmuck eine besondere Wirkung aus.

Bei einem funkelnden Tiara bekommt das Wort „Blickfang“ eine neue Bedeutung. Entscheidet sich die Braut für dezenten Kopfschmuck, dann ist dies mit Sicherheit die beste Wahl. Die schlichte Eleganz eines Tiaras besticht immer wieder.

 

Ist das Brautkleid sehr pompös gewählt, dann sollte der Kopfschmuck nicht opulent ausfallen

Ist das Brautkleid hingegen sehr schlicht, darf es gerne etwas mehr auf dem Kopf sein. In beiden Fällen ist ein Tiara eine gute Entscheidung, mit der eine Braut niemals falsch liegt.

Wer sich bei der Wahl der einzelnen Accessoires nicht sicher ist, kann auf die Hilfe von Brautmodenausstattern zählen. Sie verstehen ihr Handwerk und stehen jeder Braut mit Rat und Tat zur Seite.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.